SCALA Z MEDIA GMBH

Zur Zeit überarbeiten und aktualisieren wir unsere Internetpräsenz.

New Page coming soon.

SCALA Z MEDIA GMBH

SCALA Z MEDIA ist eine unabhängige Produktionsfirma mit Sitz in München. Ursprünglich wurde sie vor zwei Jahrzehnten von den Autoren Angelika Hacker und Ulrich Krenkler unter dem Namen "SCALA Z FILM - UND FERNSEHPRODUKTION GMBH gegründet mit dem Zweck, Spielfilme für Kino und TV auf der Basis eigener Stoffe zu produzieren. Mittlerweile sind eine Reihe von Medienaktivitäten hinzugekommen, so dass dies auch in einer Erweiterung des Firmennamens zum Ausdruck kommt.

SCALA Z MEDIA ist in drei Kernbereichen tätig.

FILM- UND FERNSEHPRODUKTION

DEVELOPMENT UND LIZENZEN

AUDIOPRODUKTION



FILM- UND FERNSEHPRODUKTION

Unabhängig davon, ob unsere Geschichten in der Vergangenheit spielen, sich mit zukünftigen Entwicklungen oder gegenwärtigen Strömungen auseinandersetzen, im Mittelpunkt stehen Einzelgänger und Aussenseiter, in deren Handeln grundlegende Widersprüche der menschlichen Natur offenbar werden.
Ob wir in dem Kinospielfilm ZONING (Buch und Produktion: Angelika Hacker, Regie: Ulrich Krenkler) Einbrechern auf der Spur sind, die aus Enttäuschung über verlorene Existenzkämpfe beginnen, Rachefeldzüge gegen die Bewohner moderner Hochhauswelten zu führen, oder ob wir wie in ZERO FLIGHT TIME (verfilmt unter dem Titel: "High Score" von Roxy Film-BR) den Tagesablauf jugendlicher Desperados nachspüren, die in verbotenen Computerspielen eine Parallelwelt suchen - immer sind es die inneren Widersprüche unserer Helden, die den Gang der Geschichte bestimmen.

In ihren Widersprüchlichkeiten unseren Figuren wesensverwandt war Lothar Berfelde alias Charlotte von Mahlsdorf. Dass er sein schillerndes Dasein in Rosa v. Praunheims dokumentarischen Spielfilm ICH BIN MEINE EIGENE FRAU. (Regie: Rosa v. Praunheim; Produktion: Rosa v. Praunheim Filmproduktion & Rene Perraudin & Scala Z Film) selbst nachspielte und damit den historischen Ereignissen, an die sein Schicksal geknüpft war, Authentizität verlieh, war so schlüssig, dass wir uns an der Realisation beteiligten.

Bei unserer Mitarbeit an den Recherchen für Steven Soderberghs Verfilmung THE GOOD GERMAN, (deutscher Buchtitel: "In den Ruinen von Berlin", Roman von Joseph Kanon), kreuzte sich unser Interesse an ungewöhnlichen Figuren mit unserem Schwerpunkt im Dokumentarfilm.

In diesem Bereich haben wir uns auf historische Ereignisse der Nachkriegszeit konzentriert wie auch auf kulturelle Entwicklungen in Zusammenhang mit Emigrantenbewegungen. Bei unserer Mitarbeit an "Farmhall", befassten wir uns mit Abhörprotokollen des englischen und amerikanischen Geheimdienstes, in denen deutsche Atomwissenschaftler sich angesichts des Abwurfs der ersten Atombombe ihrer Verantwortung stellen. In "SLOT MACHINES - die wahre Geschichte vom einarmigen Banditen" (Buch: Angelika Hacker, Regie: Ulrich Krenkler; Co-Produktion mit ARTE, BR und Michael Haacke Kinohandel) gingen wir der ereignisreichen Entwicklung des modernen Glückspiels in Europa und den USA nach und gelangten zu der überraschenden Erkenntnis, das die Automatisierung des Glücksspiels ein Produkt europäischer Emigranten ist.



SCALA Z DEVELOPMENT UND LIZENZEN

Gemeinsam mit Partnern gründeten wir die SCALA Z DEVELOPMENT GBR , um Stoffe zu recherchieren und zu entwickeln. Gleichzeitig haben wir auch die Voraussetzung geschaffen, Rechte an Stoffen Dritter zu erwerben und weiter zu entwickeln. Im Zuge dieser Aktivitäten haben wir eine Kooperative gegründet mit dem amerikanischen Medienunternehmen "Fulcrummedia" von Kenn Rabin.
Z.B. Spielfilmthemen in Entwicklung:

FISH & JUNK BONDS Tragikkomödie in einem modernen Privat-Gefängnis.
WITWE MIT 23 Während der Flitterwochen wird der Mann einer angehenden Sängerin ermordet.
DIE STRIPPER Eine Geschichte über die Bedeutung von tragenden Freundschaften in bewegten Zeiten.



SCALA Z AUDIOPRODUKTION

Während unserer Vorbereitungen für eine TV-Dokumentation über afrikanische Autoren in der Diaspora überraschten uns die vielfältigen Neuerscheinungen afrikanischer Literatur um die Jahrtausendwende. Auf den Spuren der etablierten Erzähler wie Wole Soyinka, Chinua Achebe oder Nuruddin Farah oder fanden junge Talente zu neuen Ausdrucksformen. Angesichts der Nähe afrikanischer Erzähler zur oralen Tradition bot sich das Medium Hörbuch als Umsetzung ihrer Geschichten geradezu an. Und niemand hätte besser geeignet sein, ihre Geschichten umzusetzen als bühnenerfahrene Schauspieler. Wir versammelten sieben verschiedene Verlage unter einem Dach, gewannen einige der exzellentesten Darsteller, die aufgrund ihrer allabendlichen Erfahrung mit dem Theater Publikum um die Wirkung des gesprochenen Wortes wissen. Aus Anlass der Edition Afrika erzählt gründeten wir 2006 die "Scala Z Audio Produktion".



Zehn Bücher dieser Edition sind seit Herbst 2007 durch unsere Kooperation mit dem Hörbuchverlag "Steinbach sprechende bücher" im Buchhandel erhältlich. Gemeinsam erhielten wir für die Edition Afrika erzählt 2008 den Deutschen Hörbuchpreis.

2009 wird die Reihe erweitert um "Afrika erzählt - für Kinder und Jugendliche", die zur Leipziger Buchmesse 2009 präsentiert wird.



Der ehemalige Außenminister Dr.Frank-Walter Steinmeier hat die Schirmherrschaft für diese Edition übernommen.


Bitte besuchen Sie doch unsere Websites Afrika Erzählt und Afrika Erzählt Junior


IMPRESSUM:

SCALA Z MEDIA GMBH
Bazeillesstr. 9
81669 München

HRB München Nr.74169
Tel.:089-4470023
Fax:089-4481458
Gf.:Angelika Hacker
mail:mail@scala-z-film.de